Zehn Irrtümer rund ums Erben in den Lux-Kinos Frankenthal

Donnerstag, 16. September 2021, 18:00 Uhr

Kurzinformationen zur Veranstaltung

Christian Baldauf gibt Tipps

Am Donnerstag, 16. September 2021, hat der Rechtsanwalt aus Frankenthal erläutert, welchen Trugschlüssen man aufsitzen kann, wenn es um das Thema Erben geht. Die Veranstaltung fand in den Lux-Kinos in Frankenthal (August-Bebel-Straße 7) statt. Sie war ausgebucht.

In Kürze gibt es hier weitere Informationen zu den Inhalten sowie einen Link zum Film, der während der Veranstaltung aufgezeichnet worden ist. Bis dahin ist eine dreiminütige Berichterstattung von MRN news zu sehen. Danke für Ihre Geduld.

  • Rechtsanwalt

    Christian Baldauf

    Christian Baldauf ist Rechtsanwalt mit Kanzlei in Frankenthal seit 1999. Das Studium der Rechtswissenschaft absolvierte er in Mannheim und Heidelberg. Seine Fachgebiete sind Arbeitsrecht und Dienstrecht; Unternehmen und Wirtschaft; Erben und Familie.

    Christian Baldauf ist außerdem seit 2001 Landtagsabgeordneter und hat ein Mandat für die CDU. Im Mainzer Landtag ist er ihr Fraktionsvorsitzender. In seiner Heimatstadt Frankenthal vertritt Christian Baldauf die Interessen der Bürgerschaft mit einem Mandat im Stadtrat und ist in der Kommune vielfältig in Vereinen und Institutionen engagiert.

Aufzeichnung der Veranstaltung

Ein Filmmitschnitt des Abends ist hinter einem Passwortschutz zu sehen sein. Hier können Sie einen dreiminütigen Beitrag von MRN news zu dieser Vortragsveranstaltung anschauen.

Zuschauerfragen

Die Antworten basieren auf den Zuschauerfragen, welche im Rahmen des Vortragsabend der Kuthan Immobilien Akademie vom 16. September 2021 gestellt wurden. Sie ersetzen keine Beratung, die sich an den konkreten Lebensverhältnissen orientieren. Bitte haben Sie bei dieser Ausgangslage Verständnis dafür, dass wir eine Gewähr für die Richtigkeit oder Vollständigkeit der Antworten nicht übernehmen können.

Wie vermeide ich Streitigkeiten unter den Erben?

Die meisten Streitigkeiten vermeiden Sie, wenn Sie nur eine Person zum Erben einsetzen. Erbengemeinschaften sind am Ende des Tages schlecht. Am besten legen Sie fest, wer diese erbende Person ist und zwar mit Vor- und Nachnamen. Bringen Sie Ihr Testament zum Nachlassgericht und geben Sie derjenigen Person, die bedacht ist, eine Kopie des jeweils aktuellen Testaments.

Worauf ist bei einem Testament zu achten?

Es muss komplett mit eigener Hand geschrieben sein und mit Ort und Datum sowie Unterschrift versehen sein. Dieses Testament sollten Sie zum Nachlassgericht bringen. Es gelten die Vermögenswerte am Tag des Todes.

Was bedeutet es, ein Erbe auszuschlagen?

Bis zu sechs Wochen nach Kenntnis des Erbfalls kann ein Erbe ausgeschlagen werden. Sie sind dann aber raus aus dem Rennen und erben weder Guthaben noch Schulden. Es gibt eine Grauzone: Derjenige, der sich als Erbe geriert (also beispielsweise das Haus inspiziert und/oder eine Beerdigung organisiert) ist Erbe. Man kann allerdings natürlich das Erbe ausschlagen und trotzdem eine Beerdigung organisieren.

Unsere Veranstaltungen



Donnerstag, 21. Oktober 2021

Ludwigshafen –
eine Stadt als Marke?

Rückblick

Donnerstag, 25. März 2021

Erben, Testament, Steuern und Immobilien

Rückblick

Donnerstag, 9. Dezember 2021

Die Bedeutung von Stiftungen für unser Gemeinwesen

Jetzt anmelden